Unterrichtsprofile

Für jeden Anspruch das geeignete Modell.

Unser Schlagzeugunterricht reicht von den Grundlagen für Anfänger über technische, rhythmische und musikalische Feinheiten für Fortgeschrittene bis hin zu Raffinessen für professionelle Schlagzeuger.

Der Ausbildungsinhalt ist in fünf Leistungsstufen gegliedert, die je nach Anspruch und Fähigkeiten gewählt werden können:

  • Level 1 – Anfänger
  • Level 2 – Fortgeschritten I
  • Level 3 – Fortgeschritten II
  • Level 4 – Professionell
  • Level 5 – Lehrerausbildung

Der Unterricht in Level 1 und 2 wird als Einzel- oder Gruppenunterricht angeboten. Die Level 3 – 5 finden nur im Einzelunterricht statt.

Die Übergänge zwischen den einzelnen Level sind fließend. Alle Unterrichtsinhalte orientieren sich am internationalen Standard und werden unter Verwendung eigener, klassischer und moderner Literatur vermittelt. Ziel ist es, die Schüler auf alle musikalischen Situationen, insbesondere auf die Arbeit in Bands und Orchestern, vorzubereiten. Zahlreiche Seminarreihen und Workshops zu den unterschiedlichsten Themen ergänzen den Unterricht und formen so ein kompaktes und fundiertes Wissen aus Theorie, Praxis und dem Know-how internationaler Koryphäen.

 

Level Die wichtigsten Unterrichtsinhalte
Level 1 Technische Grundlagen wie Hand- und Fußtechnik, Setaufbau und Handling, Stockhaltung, Stockführung, Rebound, Moeller-Technik, einfache Akzentübungen, Systeme in drei und vier. Notenbaum, Achtel-, Triolen- und Sechzehntel-Grooves, einfache Fill-ins, leichte Play-Alongs
Level 2 Ausbau der Technik, einfache Rudiments, komplexe binäre Grooves, ternäre Grooves und Fill-ins, verschiedene Stilistiken, Systeme, Spielfluss, Koordination, Unabhängigkeit, Notenlesen, Playalongs, Solospiel, Bandarbeit
Level 3 Alle Stilrichtungen, sämtliche populäre Standardrhythmen, Fill-in-Konzepte, Licks, alle Rudiments, Anwendung von Rudiments am Set, Systeme in verschiedenen Variationen, Leseübungen, Hand-Fuß-Kombinationen, rhythmische Beweglichkeit, Dynamik, Arrangement-Lehre, Kreativität, Solospiel, internal Clock, Band- und Orchesterarbeit, Solospiel. In diesem Level beginnt die spezielle rhythmische und kognitive Ausbildung bei Stefan Schütz.
Level 4 Alle modernen Drum-Konzepte (Stone-Konzept, Linear-Drumming, Permutation, Substitution, Groove-Displacement u.a.) Unabhängigeit, Sound, Kreativität, musikalische Flexibilität, Studio-Drumming. Spezielle rhythmische und kognitive Ausbildung bei Stefan Schütz (horizontal vs. vertikal, richtige Periodisierungen, Denkansätze und -konzepte, darüber hinaus sämtliche Fragestellungen des Business und des Selbstmarketing)
Level 5 Zertifikatsabschluss, Unterrichtspädagogik und -systematik, Kenntnis aller moderner Unterrichtsmethoden und Inhalte, didaktische Fragestellungen und Lösungen, Praktika

 

_wo