News

Auf der anderen Seite unseres Planeten!

dmb02 Unser Freund und Kollege Daniel Messina ist schon ein echter Tausendsassa! Feiert er doch schon seit Jahren hier in Deutschland mit seiner eigenen Band Erfolge, so nutzt er auch einen kurzen Aufenthalt in seiner Heimatstadt Buenos Aires in Argentinien, um dort kurzerhand ein ebenso hochkarätiges Quintett an den Start zu bringen, und einige Konzerte zu spielen. Aber so sind wir es von ihm gewohnt: wenn schon, denn schon. Daniel, wir wünschen dir und deiner Familie eine gute Zeit in Argentinien. Wir freuen uns schon auf die spannenden und interessanten Geschichten, die du erzählen wirst. Mehr über den Lebenskünstler Daniel erfährt man, indem man auf das Bild klickt!

Alte Hasen!

roth02 Das drum department feiert nächstes Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Das ist schon eine lange Zeit, aber natürlich ist die Stuttgarter Musikszene noch sehr viel älter! Einige Protagonisten der allerersten Stunde haben auch den Unterricht bei uns besucht oder tun es noch. So auch Wolfgang Roth, ein “Urgestein” der Musikkultur der Schwabenmetropole. Der soulig-bluesige Schlagzeuger spielt am 16. November in Stuttgarts Szene Club Nr. 1, dem Laboratorium, mit seiner Band The Dynamites. Diese Formation feiert nächstes Jahr ihr 50-jähriges Gründungsjubiläum, denn sie haben 1963 als Schülerband angefangen. Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Die jung gebliebenen Musiker spielen tatsächlich in der Originalbesetzung, u.a. mit Wolfgang Schmid an der Gitarre. Der Mann mit der weißen Mähne ist einer der profiliertesten deutschen Musiker und hat sich als hervorragender Bassist auch international einen Namen gemacht. Nach 30 Jahren Verschnaufpause gab es endlich im Frühjahr 1999 die erste Reunion beim Beat-Revival im Mercedes-Forum. Seit dieser Zeit spielt die Band einmal im Jahr die alten Songs: Born to be wild, Proud Mary, Hey Joe und Cocaine. Natürlich sind auch die alten Jazz-Rock-Klassiker von Cannonball Adderley oder Herbie Hancock im Programm. Ein Abend voller guter Laune und Lebensfreude! Wir wünschen der Band noch viele weitere erfolgreiche Jahre. Jungs, ihr habt damals ganz schön was ins Rollen gebracht – dafür sind wir euch dankbar und halten dieses Erbe in Ehren – versprochen!

Digitale Sounds!

2box Wir haben unser Angebot erweitert: Zwei edle 2box E-Sets stehen ab sofort zum Spielen zur Verfügung! Die digitalen Drumkits, der Nachfolger des legendären ddrum, gehören mit zum Besten, was der Markt in diesem Segment hergibt. So kommen unsere Schüler in den Genuss, auch die Welt der elektronischen Schlagzeuge zu erkunden und sich mit der Bedienung und Handhabung eines solchen Sets vertraut zu machen. Damit maximaler Spaß aufkommt, werden die guten Stücke mit einem High-End-Soundsystem von Barth Acustic auf Touren gebracht. Aber Achtung, diese Kombination kann süchtig machen…!

Vorne dabei!

baessler02 Schlagzeuger sind meistens vorne mit dabei. Und das nicht nur in puncto Groove und Rhythmus, sondern oft auch sonst im Leben. Wie unser Schüler Matze Bässler: Seinen guten Kontakten hat er es zu verdanken, dass er im Vorfeld schon von dem streng geheimgehaltenen Plan erfahren hatte, dass unsere Kanzlerin Merkel gemeinsam mit dem französischen Staatspräsidenten Hollande in einem edlen Restaurant in seiner Heimatstadt Asperg Essen gehen würde. Daher hat sich Matze an den Eingang des Restaurants gestellt, um eventuell ein nettes Hallo mit den Staatsoberhäuptern zu tauschen. Selbstverständlich hat er auch seine Handykamera gezückt, um diesen Moment festzuhalten. Leider kam es nicht zu dem kleinen Plausch, aber Matze konnte diese Aktion trotzdem als Erfolg verbuchen: sein Bild wurde in einigen regionalen Zeitungen als Illustration verwendet. Laut seiner Aussage strebt er aber keine Karriere als Fotojournalist an, sondern bleibt dem Schlagzeugspielen treu. Er bereitet sich zur Zeit auf die Profi-Zertifikatsprüfung bei uns vor. Matze, dir weiterhin viel Erfolg! 

High Speed!

freddy01 Wir als reine Fachschule haben die Profession, Schlagzeuger umfangreich und absolut professionell auszubilden. Unsere Schüler kommen aus allen Altersklassen und Leistungsstufen zu uns, und wir helfen ihnen, ihre Trommelkunst zu verbessern und zu perfektionieren. So auch unser Schüler Frederick Pflanz. Das Ungewöhnliche bei ihm: er hat erst vor knapp zwei Jahren mit dem Schlagzeugspielen begonnen – zum Glück gleich von Anfang an bei uns! Nun spielt er seit einem Jahr bei der Band Plugged und hat mit den kompetenten Musikern schon Auftritte absolviert und Studioerfahrungen gesammelt. Die Jungs um den Frontmann Alex Müller meinen es ernst und haben nun ihr erstes Video zu ihrem Song “I don’t belong here” ins Netz gestellt. Das ganze Werk klingt schon sehr gereift und wir sind stolz, dass Freddy innerhalb so kurzer Zeit einen so tollen Drummerjob machen kann. Freddy, hau rein und lass es weiter krachen – wir sind gespannt, wie du in weiteren zwei Jahren klingen wirst. Die Webseite der Band, auf der auch das Video zu sehen ist, findet man mit einem Klick auf das Bild.

Alte Freunde!

jan01 Wir halten oft über Jahre und auch mittlerweile Jahrzehnte den Kontakt zu unseren ehemaligen Schülern und Dozenten und verfolgen deren Karrieren genau. So auch zu Jan Hees, einer der besten Absolventen des drum department (Profilevel mit 1A Zertifikat) und langjähriger Dozent bei uns. Jan hat sich nicht nur als Drummer, sondern auch mit seinen Fähigkeiten als Toningenieur mit eigenem Studio einen Namen gemacht. Daher arbeitet er mit vielen Bands und Projekten zusammen. Nun wurde die schöne DVD von carolin no veröffentlicht, bei der Jan nicht nur sehr geschmackvoll trommelt, sondern auch den Trailer zur DVD gemischt hat. Kompliment für diese Arbeit! Die Webseite von Jan erreicht man, indem man auf das Bild klickt, die Internetpräsenz von carolin no, auf der man auch die DVD erwerben kann, findet man»hier! und der Trailer für die DVD ist auf youtube »hier! zu finden.

Start geglückt!

Sprintstart Die Sommerpause ist vorbei und wir sind wieder wie gewohnt am Start! Wir freuen uns auf ein weiteres spannendes Schuljahr und viele tolle Unterrichtsstunden mit unseren Schülern. Zur Info: das Jahr 2013 wird etwas ganz besonderes, denn das drum department feiert sein 20-jähriges Bestehen! Wir werden das zum Anlass nehmen, und einige sehr exklusive Events veranstalten. Der regelmäßige Newsletter und unsere Webseite informieren darüber. Ihr könnt also jetzt schon gespannt sein

Träume verwirklichen!

wsod Unser Schüler Jannick Schütz hat sich mit seiner Band We Set Our Dreams einen Wunsch erfüllt. Die fünf Musiker haben Ende Juni in Köln im legendären Pitchback-Studio einen Song (A Place Called Home) aufgenommen. Und um den Titel auch noch angemessen visuell zu unterstützen, hat die Band ein dazugehöriges Musikvideo veröffentlicht. Die Jungs klingen schon fast wie alte Hasen und haben sichtlich Spaß bei der Sache. Jannick trommelt stilsicher und sehr souverän, wie er auch schon bei den letzten Schülersessions im drum department unter Beweis gestellt hat. Das Kompliment geht natürlich auch an seinen Dozent Patrick Fiedler, der Jannick in allen musikalischen Belangen unterstützt und mit Rat und Tat zur Seite steht. Das Werk kann man »hier! anschauen, die Webseite der Band findet man, wenn man auf das Bild klickt. Jungs, weiter so, wir freuen uns schon auf die nächste Produktion!

Debüt-Album!

mamd02 Die aufmerksamen Leser dieser Kolumne haben ja schon vor einiger Zeit nähere Informationen über das sensationelle Konzert in Tübingen unseres Schülers Matze Pröllochs gelesen, der gemeinsam mit Charlotte Brandi das Bandprojekt “Me And My Drummer” ins Leben gerufen hat. Nun haben die beiden Musiker einen Plattenvertrag ergattert und befinden sich auf Deutschland-Tour, um das neue Werk live vorzustellen. Station machen die beiden auch wieder in Tübingen: am Mittwoch, 16.05.2012 im Landestheater. Wer innovative und kreative Popmusik mit tollen Musikern erleben will, sollte sich dieses Konzert nicht entgehen lassen. Und wer das aktuelle Video zum Song You’re A Runner ansehen will, klickt »hier! Nähere Infos über die Band findet man, indem man auf das Bild klickt.

So macht der Start in 2009 Spaß!

st0109  Das neue Jahr fängt ja gut an. Im aktuellen Sticks Heft, Ausgabe 1/2009 findet sich ein knackiger Bericht über unsere große Jubiläumspartie. Mit ca. 20 Fotos und mit drei Seiten Text bekommt man einen umfassenden Eindruck, was an diesem Abend los war: Ein Spektakel der Extraklasse! Wir freuen uns, dass es dem Redakteur von Sticks, Diethard Stein, so gut gefallen hat. Unbedingt lesenswert!