Graue Eminenz des Rock ‘n’ Roll!

simon Es gibt in unserer Szene nicht viele Musiker, die es schaffen, mehr als eine Dekade lang von sich Reden zu machen. Aber einige Schlagzeuger sind quasi mit dem Aufstieg des Rock bekannt geworden und sind es seither immer noch. Großartige Drummer wie Steve Gadd, Billy Cobham, Vinnie Colaiuta und einige andere sind schon seit über 40 Jahren dabei und haben der modernen Musikszene ihren Stempel aufgedrückt. Mittlerweile hat ein Generationenwechsel stattgefunden, aber manch einer der Protagonisten der ersten und zweiten Stunde ist immer noch dabei.

So auch Simon Philips, der Ausnahmedrummer mit dem riesigen Schlagzeug. Er hat in den frühen 70ern seine Karriere begonnen und ist seitdem in der Oberliga tätig. Es wäre müßig, hier alle seine musikalischen Stationen aufzuzählen, nur soviel sei gesagt: Die Liste liest sich wie das Who’s who der internationalen Rock- und Popszene. Wir haben Simon für drum department-TV interviewt und ihn als sehr netten und freundlichen Zeitgenossen kennen gelernt. Das Video dazu befindet sich hier!

Nun kommt der fast 60-jährige Rhythmiker mit seiner Band Protocol während der Pfingstferien am 26.05. ins Bix in Stuttgart. Eine gute Gelegenheit, ihn aus der Nähe zu Erleben. Ein zusätzliches Schmankerl: Für Schüler von uns gibt es für das Konzert der Extraklasse ermäßigten Eintritt. Wer den Rabatt möchte, schickt uns einfach eine Mail.

Das möchte ich meinen Freunden zeigen...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email