Klaus Helmer im drum department!

Klaushelmer Dass wir uns über neue Schüler freuen, ist klar. Aber mit Klaus Helmer kommt ein ganz spezieller Drummer zu uns. Warum? Hier die Story: 

Im Jahre 1978 hat unser Schulleiter und Gründer Stefan Schütz nach sieben Jahren im Posaunenchor (!) die Idee gehabt, Schlagzeug zu spielen bzw. dies zu versuchen. Sein Vater war damals Dozent auf der Karlshöhe in Ludwigsburg und hatte daher die Erlaubnis eines Studenten eingeholt, dass Stefan auf dessen Drumset üben darf. Das schöne, silberne Pearl stand in einem Übungsraum der Fachhochschule. Und eben jener Student war Klaus Helmer. Nach einem Jahr üben auf dem “helmerschen” Set hat sich Stefan mit Hilfe seines Konfirmationsgeldes und der finanziellen Unterstützung seiner Eltern sein erstes Sonor Champion erstanden – damit war es vorbei, auf fremden Instrumentarium zu klopfen. Und nun kommt eben jener Klaus Helmer, nachdem die beiden sich seit über 22 Jahren nicht gesehen haben, zu unserem Schulleiter in den Unterricht. Für Stefan war dies natürlich eine tolle Sache und eine gewisse Rührung konnte er nicht verbergen, als Klaus ihm die alte Fussmaschine von damals mitgebracht hat.

Nochmals Danke Klaus für deine damalige Erlaubnis. Wer weiß, was aus unserem Stefan geworden wäre, wenn er keine Möglichkeit gehabt hätte, auf deinem Set zu üben, als er seinen ersten Drang danach verspürte? Vielleicht hätten wir jetzt eine Flötenschule?