Fräulein Rosa singt!

rosasingt Unser Schüler Michael Malkowsky spielt in der Band mit dem witzigen Namen “Fräulein Rosa singt“. Das Quartett bezeichnet ihre Musik selbst als Acoustic-Retro-Pop und verwandelt aktuelle Hits und Popklassiker in fantasievolle Coverversionen. Soweit, so gut. Doch eines ist bemerkenswert: Die Jungs um Sängerin Tatjana Roser haben nun einen wirklich ungewöhnlichen Gig ergattert, denn sie spielen in der Tat live(!) in der Sendung des SWR Kaffee oder Tee des SWR, die am 10. Juli von 16:00 – 18:00 Uhr im Fernsehen ausgestrahlt wird. Mit ein Grund für das Engagement ist u.a. sicher die Fähigkeit von Michael, seine Grooves und Fills ziemlich leise und dezent zur Geltung zu bringen. Das ist erwähnenswert, da mittlerweile nahezu alle Schlagzeuger, die bei uns ein und ausgehen, mit Gehörschutz spielen – Schlagzeugspielen ist normalerweise sehr laut, Schallpegel bis zu 120 dB werden locker erreicht und nur der Einsatz von Gehörschutz verhindert bleibende Schäden. Daher ist ja auch das Fernsehen seit etlichen Jahren dazu übergegangen, im normalen Studio fast nur noch Playback zu ermöglichen, weil der Schalldruck einer amtlich spielenden Rockband den Rahmen absolut sprengen würde. “Fräulein Rosa singt“ zeigt, dass es auch anders gehen kann – und damit kommt man heutzutage live ins Fernsehen! Die Webseite der Band findet man hier und die Sendung des SWR hier!

Das möchte ich meinen Freunden zeigen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone